Verfasst am 23. Januar 2007 um 19:41 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Gestern hat Ubisoft die Umsetzung der Driver-Serie für Sony's Handheld-Konsole PSP angekündigt. Der Titel Driver 76 soll offiziellen Angaben zufolge jede Menge neuer Features beinhalten:

  • neue Inhalte exklusiv für die PSP: 27 neue Missionen wurden speziell für die PSP entwickelt.
  • Vorgeschichte zu Driver: Parallel Lines: Der Titel spielt im Jahr 1976, also zwei Jahre vor den Ereignissen aus Parallel Lines.
  • Multiplayer-Spiele: Die Mehrspieler-Modi umfassen u.a. Straßen-Rennen, Destruction Derbys, Pink Slip Racing, Swap Meet.
  • Zusatz-Downloads: Neue Lackierungen für die Fahrzeuge können heruntergeladen werden.
  • frei befahrbare Umgebung: Das Spielgebiet umfasst das New York der 70er.
  • Fahrzeug-Tuning: Alle Fahrzeuge können wie gewohnt in den Garagen modifiziert werden.
  • Authentischer Soundtrack: Dieser umfasst bekannte Klassiker aus den 70ern.

Das Spiel wird in den Studios von Sumo Digital Ltd. und Reflections Interactive entwickelt. Erscheinen soll Driver 76 im März 2007. Wir haben für euch auch schon die ersten Screenshots gesammelt:



 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 15. Januar 2007 um 14:16 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

In einem Interview mit dem Finanzmagazin "Euro am Sonntag" äußerte sich Alain Corre der Europavorstand von Ubisoft über die aktuelle Lage des französischen Unternehmens. So zeigte er sich durchaus zufrieden mit dem zurückliegenden Weihnachtsgeschäft. Seinen Angaben zufolge seien die Spiele "Splinter Cell Double Agent" oder "Rainbow Six Las Vegas" die großen Kracher im Dezember gewesen.

Corre wagte aber auch einen Blick in die Zukunft. Für das kommende Jahr erwartet man ein zweistelliges Umsatzplus in Europa und den USA. Die neue Konsolengeneration soll mit dazu beitragen, dass dieses ehrgeizige Ziel auch erreicht wird. Hinzu kommen neue Titel im Portfolio. So äußerte sich Corre auch kurz zur Zukunft der neu hinzugekommenen Driver-Serie: "Wir haben einige Spiele, die auf Hollywood-Filmen beruhen, darunter zwei, die wir noch gar nicht angekündigt haben. Wir werden mit unserem neuen Rennspiel "Driver" kommen. Und es gibt weitere Neuheiten, die auf unseren Haustier-Simulationen um "Dogz" und "Catz" beruhen. Von daher sollten wir erneut zweistellig zulegen."

Allerdings gibt es momentan auch Gerüchte um eine mögliche Übernahme durch den kalifornischen Software-Riesen Electronic Arts (EA). Der hat 2004 schon 20 % Anteile an Ubisoft erstanden. Corre jedoch verneint diese Spekulationen: "EA ist ein großer Investor, und wir sprechen mit dem Management wie mit jedem anderen wichtigen Aktionär. Aber wir ziehen es vor, selbstständig zu bleiben. Daran hat sich nichts geändert."

 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 11. Januar 2007 um 23:53 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Die Gerüchteküche brodelt weiter. Nachdem eine Fassung für die Nintendo Wii mittlerweile so gut wie bestätigt ist, gibt es nun neue Hinweise auf eine möglicherweise bald erscheinende PC-Version. Gibt man auf der Webseite des Entertainment Software Rating Board (ESRB), dem amerikanischem Äquivalent zur deutschen USK, den Begriff "Driver Parallel Lines" in die Suchmaske ein, so erscheint neben der bekannten Einstufung der PS2/Xbox-Fassung nun auch Ubisoft in der Liste. Als Plattform wird neben Nintendos Wii auch der PC erwähnt.

Inwieweit man diesen Angaben trauen kann, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht sicher. Seitens Ubisoft gibt es natürlich wie immer noch keine offzielle Stellungnahme dazu. Im übrigen wurden die beiden Versionen für Wii und PC wie die PS2/Xbox-Fassung ebenfalls als Mature eingestuft.

 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 03. Januar 2007 um 16:19 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Das Gerücht um die Umsetzung des vierten Driver-Titels Parallel Lines für die Wii von Nintendo scheint nun auch von offizieller Seite bestätigt. Wie diverse Onlinemagazine berichten, taucht das Spiel neben drei weiteren Wii-Titeln auf der aktuellen Releaseliste von Ubisoft Europa für das erste Quartal 2007 auf. Das würde bedeuten, dass wir schon in den nächsten drei Monaten mit einem Release rechnen können. Ein genaues Datum gibt es allerdings noch nicht. Wir informieren euch natürlich, sobald es Neuigkeiten gibt.

 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 01. Januar 2007 um 22:58 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Nachdem wir euch vor kurzem schon ein kleines Tool zum Bearbeiten der Spieletexturen vorgestellt haben, sind wir wieder fündig geworden und können euch diesmal drei kleine Programme zum Entpacken der Sound- und Musikdateien präsentieren. Dank einiger findiger Programmierer aus Russland könnt ihr euch nun mit Hilfe der Audio Tools alle Musikstücke, die während der verschiedenen Missionen abgespielt werden, und alle Soundateien des Spiels anhören.

Leider enthält das Archiv kein Tool zum Importieren von Dateien. Es können also keine eigenen Sounds oder Lieder ins Spiel eingebaut werden. Der Download erfolgt wie immer über den Link unter dieser News.

 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 31. Dezember 2006 um 17:26 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

In wenigen Stunden ist es wieder mal soweit: Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, ein neues Jahr steht uns bevor. Dies ist wie immer die beste Zeit einmal auf die vergangenen 12 Monate zurückzublicken. Die ersten Monate des Jahres zählten zu den Höhepunkten in Sachen Besucherzahlen und Community-Aktivitäten. Der Grund lag auf der Hand: Ein neues Driver war auf dem Weg in die Geschäfte. Doch auch der vierte Teil der so geschundenen Serie enttäuschte viele Fans maßlos. Mehr GTA als Driver - so lautete auch das Fazit unserer Review. Die Folge war ein Einbruch der Besucherzahlen und ein nachlassendes Interesse an dieser Spielereihe. Wir spürten dies insbesondere in unserem Forum: die Statistiken sprachen für sich. Genau aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, das Forum bis auf weiteres zu schließen. Seit heute ist es erst einmal nicht mehr erreichbar.

Doch das neue Jahr macht uns wieder Hoffnung. Mit dem morgigen Neujahrstag darf sich Ubisoft nun auch offiziell "Inhaber der Driver-Serie" schimpfen. Alle Rechte gehen mit dem Jahreswechsel von Atari an den französischen Spieleentwickler über. Die aktuellen Gerüchte über eine Umsetzung von Driver: Parallel Lines für die Wii, die PSP und den PC zeigen, dass Ubisoft die Serie nicht ihrem Schicksal überlassen möchte, sondern versucht zu retten, was zu retten ist. Die Zukunft von Driver liegt also nun in ihren Händen. Hoffen wir, dass sie die Chance nutzen und das Jahr 2007 für die Driver-Fans etwas besser wird als das vergangene.

In diesem Sinne wünschen wir euch nun einen guten Rutsch ins neue Jahr. Feiert schön und lasst morgen keine Katerstimmung aufkommen.

 
Trennlinie
| Drucken | Email
 
Verfasst am 30. Dezember 2006 um 16:18 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Wie die Webseite Codenamerevolution.com berichtet, plant Ubisoft eine Umsetzung des aktuellen Driver-Titels Driver: Parallel Lines für die Wii aus dem Hause Nintendo. Als Releasetermin wird der 15. März 2007 angegeben. Allerdings ist diese Meldung noch nicht offiziell bestätigt. Seitens Ubisoft existiert keine Stellungnahme dazu. Da Ubisoft allerdings auch im neuen Jahr verstärkt Titel für die Wii produzieren möchte, besteht eine realistische Chance, dass die Meldung der Wahrheit entspricht.

Außerdem gibt es Hinweise darauf, dass auch eine Fassung für Sony's PSP erscheinen soll. Amazon gibt den 28. Februar 2007 als möglichen Termin an. Angeblich werden Handheld-Spieler jedoch nur den ersten Zeitabschnitt (1976) erleben dürfen. Ebenso ist die Rede von einer PC-Umsetzung. Auch hierbei handelt es sich wieder nur um Gerüchte. Wir halten euch aber natürlich auf dem Laufenden.

 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 18. Dezember 2006 um 22:59 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

In den weiten des Internets, besser gesagt im internationalen Forum von Atari ist schon vor längerem ein kleines und unscheinbares Programm aufgetaucht, mit dem man die Texturen der Spielumgebung und der Fahrzeuge aus den Archiven extrahieren und importieren kann. Die Texturen werden im *.dds-Format auf der Festplatte gespeichert.

Mit Hilfe diverser Grafikprogramme können diese nun nach Belieben bearbeitet werden. Damit könnte das Aussehen der Städte und Fahrzeuge komplett verändert werden. Wir weisen allerdings darauf hin, dass es sich bei diesem Tool nur um eine Beta-Version handelt. Zudem wissen wir momentan noch relativ wenig über die verwendeten Dateiformate und wie sie das Spiel interpretiert. Aus diesen Gründen können bei der Bearbeitung der Texturen noch Darstellungfehler oder Spielabstürze auftreten. Bei Fragen rund um die Texturbearbeitung steht euch natürlich unser Forum mit Rat und Tat zur Seite. Dort könnt ihr auch meine ersten Gehversuche mit diesem Tool verfolgen.

 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 07. Dezember 2006 um 14:30 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Ubisoft veröffentlichte am gestrigen Nikolaus-Tag den offiziellen Finanzbericht für das erste Geschäftshalbjahr 2006, welches am 30. September endete. Demnach konnte der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 13 Prozent auf € 172,1 Millionen gesteigert werden. Demgegenüber steht jedoch ein Nettoverlust von € 20,5 Millionen im Vergleich zu € 11,3 Millionen im Jahr 2005.

Trotz der hohen Verluste konnte der französiche Publisher seine Vorreiter-Position auf dem Wii-Markt in diesem Jahr deutlich ausbauen. Den großen Erfolg verdankt man hauptsächlich den beiden populären Spieleserien Splinter Cell und Rainbow Six. Mit der Driver-Serie möchte man nun auch endlich im Segment der Rennspiele ordentlich mitmischen. Aktuell erhältlich ist schon die GT Pro Series für Nintendos neue Konsole. Wir sind gespannt, ob die Franzosen auch mit dem neu gekauften Titel an die Erfolge vergangener Tage anknüpfen können.

 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 25. November 2006 um 17:15 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und Atari beginnt nun langsam, aber sicher mit dem Abbau jeglicher Driver-Inhalte auf seinen Webseiten. Anfang November schon wurden die offiziellen Support-Foren der Atari-Community bezüglich Driver 1, Driver 2 und Driv3r in das Forenarchiv verbannt. Sie dienen nur noch als Nachschlagewerke, Beiträge können dort keine mehr verfasst werden. Es ist allerdings nur noch eine Frage der Zeit, bis auch das Unterforum zu Driver: Parallel Lines geschlossen wird. Alternativ steht den Driver-Fans momentan noch das Forum von Atari Europa zur Verfügung.

Ebenso wurde mittlerweile die offizielle Driv3r-Webseite entfernt. Erreichbar ist nur noch das Informationsangebot zu Parallel Lines. Immerhin konnte ein engagierter Fan die ehemalige Webseite des ersten Driver-Titels retten und hat alle Inhalte, welche von GT Interactive Software (dem damaligen Publisher) angeboten wurden, auf einen neuen Server übertragen. Alternativ befindet sich auch auf unserem Server eine Kopie dieser Seite. Wer also mal wieder einen Blick zurück in die bewegte Vergangenheit der Driver-Serie werfen möchte, ist hier genau richtig.

Anfang 2007 übernimmt dann also der neue Publisher Ubisoft die Vermarktung der Reihe. Wir freuen uns darauf, blicken aber auch ein bißchen wehmütig auf die letzten Jahre zurück. In diesem Sinne: Mach's gut, Atari.

 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 

Seiten (27): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 [17] 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 »