Verfasst am 05. August 2011 um 18:54 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Nachreichen möchte ich auch noch zwei Meldungen, die die Wartezeit bis zum Release sicher noch etwas verkürzen werden. Ihr habt nämlich in den kommenden vier Woch gleich zwei Chancen Driver San Francisco selber anzuspielen. Zum einen wird es Demo-Version geben, welche laut einer Anzeige im Official UK PlayStation Magazine am 17. August im Playstation Network und auf dem Xbox Live Marktplatz erscheinen soll. Insgesamt soll man 3 Spielmodi antesten können. Im Modus "The Escapist" muss man mit einem VIP-Beifahrer der Polizei entkommen. Im Modus "Prove it" darf man ebenfalls vor den Gesetzeshütern flüchten, muss dabei aber auch noch diverse Stunts vollführen. Im Modus "Team Colors" muss man mit Hilfe von Shift Platz 1 oder 2 eines Rennens erreichen.

Wer Ende August die Gamescom in Köln besucht, der darf dort natürlich nicht den Ubisoft-Stand vergessen. Denn da gibt es ebenfalls eine Probeversion. Spielen könnt ihr Driver San Francisco an Stand A31 in Halle 7.

 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 04. August 2011 um 11:30 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

An dieser Stelle möchte ich nun die wichtigsten und interessantesten Videos der letzten Wochen nachreichen.

Offizielle Trailer

Cars-Trailer

Zeigt einige der Fahrzeuge aus dem Spiel. Eine komplette Liste findet ihr bei den Kollegen von Gamestar.de.

Dev-Diary #1

Der erste Teil des Entwicklertagebuchs.

Dev-Diary #2

Zweiter Teil des Entwicklertagebuchs

Singeplayer-Drive-Through Trailer

Ein kurzer Einblick in die Kampagne

Multiplayer-Drive-Through Trailer

Eindrücke aus dem Online-Modus

Don't Blink And Drive Trailer

Stellt die wichtigsten Online-Modi vor

Previews/Gameplay

Ubisoft Reflections Visit

Einer der Teilnehmer an der Studiotour zeigt Ausschnitte aus der Preview-Fassung und einen Einblick in das Studio.

VVV Hands-On

Sehr schöne Videos mit exklusiven Gameplay-Szenen, inklusive Interview mit Gareth Edmondson und Multiplayer-Szenen.

Gamestar Let's Play ACHTUNG! SPOILER!

Fast eine Stunde Gameplay-Material. Zeigt die ersten Missionen.

Die ersten 14 Minuten des Spiels ACHTUNG! SPOILER!

Das Video zeigt das Intro und die ersten Spielminuten

 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 04. August 2011 um 10:47 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Hallo liebe Driver-Fans,

wie ihr sicherlich bemerkt habt, hat sich hier in den letzten Wochen nichts mehr getan. Aufgrund von schon länger anhaltenden gesundheitlichen Problemen musste ich die letzten Wochen leider im Krankenhaus verbringen, um mich dort einer komplizierten Operation zu unterziehen. Dies traff mich vollkommen unerwartet am Montag vor der Reise nach England.

Mittlerweile befinde ich mich wieder zu Hause und auf dem Weg der Besserung. Ich werde versuchen euch nun wieder regelmäßig mit aktuellen Updates rund um Driver San Francisco zu versorgen - bis zum Release sind es ja nun nur noch knapp vier Wochen.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei Ubisoft bedanken, dass sie mir diese einmalige Gelegenheit gegeben haben, das Studio von Reflections zu besichtigen, auch wenn ich leider nicht vor Ort sein konnte. Ich sende hiermit auch herzliche Grüße nach Newcastle.

 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 08. Juni 2011 um 12:54 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Auch die Kollegen von Gametrailers.com durften mit Martin Edmondson plaudern. Zudem konnte man einen Blick auf eine neue E3-Demo des Spiels werfen. Das Video-Interview zeigt neues Gameplay-Material:

 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 08. Juni 2011 um 12:30 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Die Kollegen von Gamespot waren natürlich wie viele andere Pressevertreter auch auf der E3 und haben dort u.a. auch den Ubisoft-Stand besucht, um dort eine Runde Driver San Francisco zu spielen. Insbesondere der Multiplayer-Modus, von dem bis dato nur wenig bekannt war, wurde ausführlich angespielt.

  • Es gibt 10 verschiedene Online-Modi. Dazu zählen typische Modi aus Rennspielen, aber auch Modi, die es bisher nur in Shootern gegeben hat. In allen Modi wird die Shift-Mechanik genutzt.
  • Gamespot spielte einen Modus namens "Shift Tag", auf Deutsch "Shift Fangen". Eine Person spielt dabei den Flüchtenden, die anderen Spieler müssen versuchen, ihn quasi einzufangen, um dann selber zum Flüchtenden zu werden. Nur der Spieler, der gerade diesen Status hat, bekommt Punkte. Die Folge ist, dass sich auch die Verfolger gegenseitig bekämpfen. Falls man sein Auto zu Schrott gefahren hat oder es zu langsam ist, kann man in ein anderes Fahrzeug shiften. Nur der Verfolgte darf das nicht. Es kann also auch jederzeit passieren, dass dem Spieler, der den Flüchtigen steuert, plötzlich ein entgegenkommendes Auto von vorne rammt  oder ein Fahrzeug vor ihm plötzlich abrupt abremst, da in beiden Fällen einer der Verfolger in ein weiter vorne befindliches Fahrzeug geshiftet ist.
  • Die anderen Modi wie z.B. Capture The Flag, Cops and Robbers oder normale Rennwettbewerbe konnte Gamespot leider nicht anspielen.
  • Gamespot bezeichnet den Multiplayer als noch verrückter als den Singleplayer-Modus. Und genau das hat den Reiz ausgemacht. Die Redakteure hatten offenbar sehr viel Spaß beim Spielen.
  • Die Frage, die am Ende bleibt lautet: Kann der Multiplayer uns für längere Zeit an den Bildschirm fesseln oder wird es schon nach einigen Runden langweilig?

Nebenbei wurde auch noch ein Interview mit Martin Edmondson geführt:

 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 08. Juni 2011 um 12:07 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Ubisoft hat 12 neue Screenshots und einige Artworks zu Driver San Francisco veröffentlicht, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen:

 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 07. Juni 2011 um 11:23 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Auch zum 3DS-Ableger Driver Renegade hat Ubisoft neues Material veröffentlicht. Dazu gehören 3 neue Screenshots, 5 neue Artworks und ein neuer Trailer, den wir allerdings schon kennen. Der wurde nämlich schon vor einigen Wochen ins Netz gestellt, sollte wohl aber erst zur Messe veröffentlicht werden.

Dem Trailer entnehmen wir nun auch das offizielle Release-Datum. Demnach erscheint Driver Renegade am 1. September 2011, also zeitgleich mit Driver San Francisco.

 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 07. Juni 2011 um 09:32 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Gestern abend also war es endlich soweit. Mit der Ubisoft-Pressekonferenz startete auch für den französischen Publisher die größte Spielemesse der Welt. CEO Yves Guillemot führte durch die Show. Vorgestellt wurde das komplette Line-Up für das kommende Jahr. Darunter befand sich natürlich auch Driver San Francisco. Gegen 23:45 Uhr wurde ein brandneuer Trailer gezeigt. Wer sich die Pressekonferenz nochmals anschauen möchte oder sie gestern gar nicht gesehen hat, der kann dies hier nachholen.

Eine abgewandelte Version dieses Trailers wurde kurz darauf bei Youtube veröffentlicht.

Die Musik aus beiden Trailern stammt übrigens von den 20 20s und trägt den Titel Devil In Me.

Auch die offizielle Webseite wurde einem Update unterzogen. Neben einem neuen Design findet ihr dort nun auch einige Bilder der Fahrzeuge sowie eine kurze Zusammenfassung der Story. Weitere Updates werden sicherlich noch folgen.

 
Trennlinie
| Drucken | Email
 
Verfasst am 01. Juni 2011 um 20:06 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 


Die Kollegen von 4Players.de haben heute eine weitere interessante Vorschau zu Driver San Francisco veröffentlicht. Die wichtigsten neuen Facts haben wir wie immer für euch zusammengefasst.

 

  • In den Storymissionen muss man mit Hilfe von Shift auch öfters mal die Seiten wechseln und darf in der Rolle der bösen Buben allerlei Aufträge erledigen.
  • In den Tanner-Missionen wird unser Hauptcharakter meist von seinem Partner Jones begleitet. Den muss Tanner in seiner ersten "Koma-Mission" aber erst einmal von seiner neuen Fähigkeit überzeugen.
  • Mit den Willenskraft-Punkten kann man u.a. auch eine Thrill-Cam-Funktion kaufen.
  • Im Upgrade-Shop können Fahrzeuge getunt werden.
  • Fährt man durch eine Werkstatt wird ein beschädigtes Auto automatisch repariert.
  • Die Fahrphysik sei eher actionlastig.
  • Die KI ist laut 4Players momentan noch zu brav. Bei Verfolgungsjagden macht sich ein Gummibandeffekt bemerkbar, d.h. die KI wartet, falls man sich zu weit von ihr entfernt. Der KI-Verkehr reagiert außerdem nicht auf Unfälle oder die Hupe unserers Fahrzeugs.
  • Die Texturen sind nach Angaben von 4Players nur durchschnitt, gelegentlich gibts Schatten-Popups und Tearing. Dennoch seien die Kulissen ansehnlich. Umso erfreuter waren die Kollegen über den äußerst flüssigen Bildaufbau.
  • Es wird exklusive Remix-Versionen des alten Soundtracks von Driver 1 geben.
  • Die im Regisseur-Modus erstellten Clips kann man online mit anderen Spielern teilen.
 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 31. Mai 2011 um 20:13 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Wie Ubisoft über Facebook mitteilte, werden einige Vorbesteller-Versionen auch den Soundtrack beinhalten. Dieser wird allerdings nicht nur in digitaler Form auf CD vorliegen, sondern auch auf einer 180g-Schallplatte. Wer also noch einen Plattenspieler besitzt, kann stilecht die "Sounds of San Francisco" in Vinyl-Qualität anhören.

Die Vinyl-Edition wird allerdings nur bei einigen ganz bestimmten Händlern erhältlich sein. Dabei bleibt es dem Händler überlassen, ob er den Soundtrack der normalen Verkaufsversion beilegt oder nur zusammen mit der Collectors Edition verkauft. Dieser besondere Vorbesteller-Bonus wird nur in Europa erhältlich sein.

Die Vorbesteller-Aktion soll Anfang Juni beginnen. Wir informieren euch dann, welcher Händler welche Version bereithält.

 
Trennlinie
| Drucken | Email
 

Seiten (27): « 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 »