Verfasst am 22. April 2011 um 18:19 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Wer würde das nicht gerne mal machen - bei seinem Chef einfach mal einen 1970er Dodge Challenger für schlappe 69 900 US-$ bestellen? Unser Undercover-Cop Tanner, der Held von Driver San Francisco, besitzt offensichtlich dieses Privileg. Ubisoft präsentierte uns heute als Beweis Tanners Bestellformular an die Bay City Police via Facebook:

Mit diesem kleinen Gag möchte uns Ubisoft wohl auf die bald startende Pressekampagne rund um Driver San Francisco einstimmen. Diese verspricht jede Menge neue Infos und natürlich neues Bildmaterial. Die neuen Infos sollen uns Anfang Mai erreichen. Ein genaues Datum steht nicht fest.

Wirft man jedoch mal einen genaueren Blick auf das obige Bild, fällt dem geneigten Fan eventuell der Eintrag Desired Delivery Date auf. Hier wird der 28. April 2011 angegeben. Zufall oder ein versteckter Hinweis seitens Reflections? Warten wirs ab.

Noch mehr Infos erwarten uns im Juni. Dann wird Driver San Francisco auf der E3 2011 in Los Angeles vertreten sein.

 

 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 19. April 2011 um 21:34 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Fast ein Jahr ist seit der Enthüllung von Teil 5 auf der E3 in Los Angeles vergangen. Zwischenzeitlich wurde Driver San Francisco mehrmals verschoben. Der letzte Stand war ein geplanter Release im Geschäftsjahr 2011, welches am 1. April begonnen hat. 

Nun hat Ubisoft endlich einen konkreten Release-Termin bekannt gegeben. Laut einer aktuellen Releaseliste des Publishers soll Driver San Francisco in Europa im September 2011 erscheinen.

Update vom 20.04.2011: Wie Community Developer Mathieu Willem gegenüber den Kollegen von Driver-Dimension über Twitter bestätigt, soll bald einen exaktes Release-Datum bekannt gegeben werden. Dies erweckt den Anschein, als ob man diesen Termin diesmal auch einhalten wolle. Wir sind gespannt.

 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 18. April 2011 um 22:07 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Die Monate ziehen ins Land und Ubisoft hüllt sich weiter in Schweigen. Seit der E3 2010 konnten wir euch keine wirklich neuen Infos, geschweige denn neues Bildmaterial zu Driver San Francisco präsentieren. Dass wir an dieser Stelle nun voller Vorfreude darüber berichten können, dass uns wohl bald endlich die volle News-Ladung ins Haus steht, zeigt, wie lange man die langsam immer ungeduldiger werdenden Fans nun schon zappeln lässt.

Viele haben sicher schon aufgegeben, andere haben das Spiel eventuell schon aus den Augen verloren. Wir sind am Ball geblieben und offenbar soll sich das nun bald auch auszahlen. Community Developer Mathieu Willem alias UbiKorcha  wollte die Fans im offiziellen Ubisoft-Forum nicht länger auf die Folter spannen und deutete an, dass wohl Anfang nächsten Monats endlich neue Infos zum Spiel enthüllt werden sollen:

"Sagen wir mal, dass wir hier Anfang Mai einiges mehr zu diskutieren haben. Glaubt mir, wir alle können es nicht abwarten, euch mehr über das Spiel zu erzählen."

In knapp zwei Wochen also könnte die Durststrecke vorbei sein. Wir freuen uns darauf.

 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 09. April 2011 um 17:14 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Mehr als zwei Jahrzehnte sind seit der Gründung der franzözischen Spieleschmiede Ubisoft mittlerweile vergangen. Dieses Jahr feiern die Franzosen ihr 25jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass stellte sich CEO Yves Guillemot den Fragen von Dave Roberts, Mitarbeiter der Webseite MCVUK.com. Auf die Frage nach den diesjährigen spielerischen Highlights aus dem Hause Ubisoft nannte er u.a. auch den Relaunch der Driver-Serie. Dass der nun eigentlich schon Ende letzten Jahres stattfinden sollte, war natürlich Anlass genug Guillemot auch auf den Grund für die Verschiebung von Driver San Francisco anzusprechen. Der äußerte sich dazu wie folgt:

"Wir wollten dem Team einfach mehr Zeit geben. Die Spieleindustrie ist eine große Herrausforderung und eine offene Spielewelt bietet den Entwicklern so viele Möglichkeiten, dass man einfach Zeit braucht, um all diese zu entdecken und auszuprobieren. Die Leute von Reflections machen einen tollen Job und ich glaube Driver wird ein revolutionäres Produkt werden."

Leider konnte Roberts Guillemot keine weiteren Informationen zum Spiel entlocken. Ob sich seine Prognose am Ende bewahrheiten wird, bleibt abzuwarten. Bekanntlich sind solche Aussagen mit Vorsicht zu genießen. Trotzdem freuen wir uns auf Driver San Francisco und hoffen, dass Guillemot am Ende recht behält. In diesem Sinne gratulieren wir Ubisoft und wünschen ihnen viele weitere erfolgreiche Spiele, v.a. natürlich weitere Teile der Driver-Serie.

 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 08. April 2011 um 09:22 Uhr von Frank Baumgarten
Bookmark and Share
 

Die Kollegen von Planet3DS.de bekamen ebenfalls die Möglichkeit Ubisoft Senior Producer Nouredine Abboud einige Fragen zu Driver Renegade zu stellen und ihm einige neue Informationen zu entlocken:

  • Es gibt einen Story-Modus und einen Karriere-Modus.
  • Die Story wird in 3D-Zwischensequenzen erzählt.
  • Die Geschichte vermittelt eine dunkle und agressive Atmosphäre.
  • Die Fahrphysik stellt eine Mischung aus Realismus und Arcade dar.
  • Driver Renegade nutzt die 3DS-Funktion Streetpass, d.h. die Konsole sucht und tauscht nach Bedarf ständig Daten mit anderen Nintendo 3DS-Systemen, so dass ihr eure Ergebnisse und Highscores mit anderen Spielern teilen und vergleichen könnt.
  • Es gibt keinen Freie-Fahrt-Modus, aber während den Missionen gibt es die Möglichkeit, die Stadt nach Belieben frei zu erkunden.
  • Es wird keine Waffen geben.
  • Tanner kann sein Fahrzeug auch nicht zum Spazierengehen verlassen (vgl. Driver 2).

Anm. d. Red.: News wurde nachträglich erweitert und editiert. Vielen Dank an unseren Newseinsender.

 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 19. März 2011 um 12:49 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Publiusher Ubisoft hat drei neue Bilder zu Driver Renegade veröffentlicht, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen:

Driver Renegade wird exklusiv für den Nintendo 3DS erscheinen. Der Release ist für Sommer 2011 geplant.

 

 
Trennlinie
| Drucken | Email
 
Verfasst am 15. März 2011 um 09:53 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Die Kollegen von Videogamer.com durften Ubisoft Senior Producer Nouredine Abboud zum 3DS-Ableger Driver Renegade ausquetschen. Viel Neues gibt es zwar nicht zu berichten, dennoch ist der Artikel durchaus lesenswert - zudem Videogamer.com auch noch neue Screenshots veröffentlicht hat:

Wer des Englischen nicht mächtig ist, findet bei uns auch eine deutsche Version des Interviews.

 
Trennlinie
Kommentare im Forum | Drucken | Email
 
Verfasst am 03. Februar 2011 um 10:39 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 


Durch Zufall wurde schon vor einigen Tagen bekannt, wer Tanner in der englischen Sprachausgabe von Driver San Francisco seine Stimme leihen wird. Über Twitter hat der Schauspieler Demetri Goritsas verkündet, dass er zur Zeit an der Synchronisierung arbeitet. Goritsas hat in diversen Film- und Serienproduktionen mitgewirkt, u.a. in den bekannten Hollywood-Streifen Die Bourne-Identität und Der Soldat James Ryan und der US-Erfolgsserie Numb3rs. Zudem ist er auch auf der Theater-Bühne aktiv, u.a. im Londoner Royal National Theatre und dem Royal Court.

Demetri Goritsas durfte aber auch schon als Synchronsprecher Erfahrungen sammeln. So sprach er z.B. die Rolle des Sgt. Thomas 'Sev' Sevchenko in Killzone 2. Und auch für Reflections war Goritsas tätig, nämlich in keinem anderen Spiel als Driver 3. Dort synchronisierte er Bad Hand, einen der Schurken, die Tanner hinter Schloss und Riegel bringen muss.

 
Trennlinie
| Drucken | Email
 
Verfasst am 31. Januar 2011 um 22:22 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Ganze fünf Jahre sind seit der Gründung von Planet-Driver.de vergangen. In dieser Zeit sind allein vier neue Teile der Driver-Serie entwickelt worden. Neben Driver Parallel Lines und Driver 76 stehen uns bald die nächsten beiden Titel Driver San Francisco und Driver Renegade ins Haus. Entsprechend eng geht es in unserem Hauptmenü auf der linken Seite zu. Die Übersichtlichkeit ist schon lange verloren gegangen. Daher haben wir nun versucht etwas Ordnung in das Chaos zu bringen. Ein neues Bedienkonzept musste entwickelt werden. Das Ergebnis seht ihr seit einigen Minuten auf all unseren Seiten. Was ist neu?

  • Hauptmenü-Leiste: Das Menü im oberen Seitenbereich enthält Links zu allen Serienteilen. Beim Klick auf einen der Links gelangt ihr in die jeweilige Unterkategorie, erkennbar weiterhin an wechselnden Designvarianten.
  • Verkürzung des linken Navigationsmenüs: Auf der linken Seite werden nun nur noch die für die jeweilige Kategorie relevanten Links angezeigt. Benötigt ihr z.B Informationen rund um Driver San Francisco, werden diese erst nach Auswahl der entsprechenden Kategorie angezeigt. Die Auswahl erfolgt über das eben erwähnte Hauptmenü. Allgemeine Links wie z.B. die News-Übersicht oder Links zum Forenbereich werden weiterhin in allen Kategorien angezeigt.

Wir hoffen, dass ihr euch schnell wieder zurecht finden werdet. Wir freuen uns natürlich jederzeit über Lob, Kritik und Anregungen. Nutzt dafür einfach die Kommentarfunktion.

 
Trennlinie
| Drucken | Email
 
Verfasst am 24. Januar 2011 um 15:20 Uhr von JAY
Bookmark and Share
 

Ubisoft hat weitere Details zum 3DS-Ableger Driver Renegade veröffentlicht. Wir fassen für euch die wichtigstens Fakten noch einmal zusammen:

  • Der Spieler schlüpft wieder in die Rolle von Undercover-Polizist John Tanner und macht diesmal in New York Jagd auf Verbrecher. Sein Kreuzzug gegen den kriminellen Abschaum der Stadt ist allerdings privater Natur. Nachdem er Senator Ballard das Leben gerettet hat, bekommt Tanner von ihm den inoffiziellen Auftrag für Frieden im Big Apple zu sorgen. Auf eigene Faust muss er nun fünf Unterweltbosse das Handwerk legen.
  • Schnelles Fahren, riskante Fahrmanöver und Sprünge füllen die sogenannte Wutleiste auf und ermöglichen vernichtende Angriffe auf Tanners Feinde.
  • Das Spiel beinhaltet 20 Storymissionen. Die Handlung von Driver Renegade findet zwischen der Geschichte von Driver 1 und Driver 2 statt.
  • Es wird 50 verschiedene Fahrzeuge geben. Diese muss man nach und nach erst freischalten.
  • Freigeschaltete Autos können in der eigenen Garage abgestellt und aufgemotzt werden.
  • Es wird über 70 verschiedene Herausforderungen in 7 verschiedenen Spielmodi geben, u.a. Time Attack, Elimination Mode, Road War.

Alle Infos und Bilder zu Driver Renegade findet ihr ab sofort auch zum Nachlesen im Info-Bereich. Diesen erreicht ihr über den Unterpunkt "Driver 3D" in der linken Navigationsleiste.

 
Trennlinie
| Drucken | Email
 

Seiten (27): « 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 »